Es ist Erntezeit!

Der September ist der schönste Monat für alle Gartenfreunde, die ihr grünes Reich in eine Obstplantage verwandelt haben. Wenn der Herbst beginnt sind heimische Obstsorten reif für die Ernte. Genau zur richtigen Zeit – denn wenn es draußen nass und kalt wird, kann der Körper sehr gut eine extra Portion an Vitaminen gebrauchen.

Neben den klassischen Obstsorten wie Äpfeln und Birnen, ist im Spätsommer und Herbst auch das Gemüsebeet besonders ertragreich. Ob allerlei Kohl oder Kräuter – jetzt ist die beste Zeit um sich im heimischen Garten zu bedienen und der Familie etwas gesundes und nahrhaftes auf den Teller zu legen. Speziell Kohl ist dabei besonders reich an Vitamin C und sorgt damit für eine optimale Vorsorge gegen Erkältungskrankheiten.

Unsere Empfehlung

Pflanzen Sie doch einmal Kürbisse im eigenen Garten an. Kürbisgewächse sind nicht nur sehr ertragreich – mit ihrer orangenen Farbe schaffen Sie auch einen schönen Farbtupfer in ihrer grünen Oase. Alle die bereits Kürbisse in ihrem Garten gepflanzt haben, können jetzt ihre Ernte einholen und gleichzeitig zur Unterhaltung ihrer Kinder beitragen. Zur Halloween-Zeit freut sich die Familie nicht nur über eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch. Für Kinder ist es auch ein großer Spaß, aus einen gewöhnlichen Kürbis ein schreckliches Kürbismonster zu verwandeln.

Vielfalt aus dem Garten

Neben Obst, Kohl und Kürbissen bietet der September jedoch noch weit mehr Reichtümer aus dem eigenen Garten. Auch Tomaten, Karotten, Porree, Gurken und Zwiebeln werden zum Herbstanfang reif und bringen die Vielfalt aus dem Garten auf den Esstisch. Wir wünschen allen einen guten Appetit!

Bildnachweis: © stockcreations – Fotolia.com