Geräteschuppen – für mehr Ordnung im Garten

Geräteschuppen sind die Ordnungsbringer für den Garten. Sie verbergen unschöne Geräte und sorgen somit für Wohlfühlatmosphäre im Grünen. Gerade jetzt, wo es kalt und nass wird, sind Geräteschuppen eine besonders praktikable Lösung um Elektrogeräte, Fahrräder und Metallwerkzeuge vor Rost und Nässe zu schützen. Je nach Größe des Gartens gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Geräteschuppen – in puncto Form, Stauraum und Design sind kaum Grenzen gesetzt.

Geräteschuppen für einen effektiven Nässeschutz

Wir empfehlen auf ein solides Fundament zu achten, um nicht nur Nässe von oben, sondern auch das Eindringen von Feuchtigkeit von unten zu verhindern. Ein durchlässiges Fundament kann nämlich dazu führen, dass der Feuchtigkeitsgehalt der Luft zu Flug Rost an metallenen Gegenständen führt. Darüber hinaus wird die Langlebigkeit von Elektrogeräten auf die Probe gestellt, wenn das Innenleben ständiger Nässe ausgesetzt ist. Daher sollte man beim Kauf eines Geräteschuppens besonders auf die Qualität des Fundamentes achten. Moderne und qualitativ hochwertige Geräteschuppen verfügen über ein Fundament aus Massivholz. Die Holzelemente für den Boden durchlaufen in der Produktion verschiedene Veredelungsschritte, um das Holz gegenüber Nässe widerstandsfähig zu machen. Mit einer guten Imprägnierung hält das Holz lange den Widrigkeiten von Wind und Wetter stand, sodass der Geräteschuppen Jahrzehnte lang in einem guten Zustand bleibt.

Aufbewahrung im Geräteschuppen – Ordnung ist die halbe Miete

Viele Schuppen bieten bereits in der Grundausstattung vielfältige Ablagemöglichkeiten, um Werkzeuge und Gartenequipment zu sortieren und sicher zu verstauen. Wem das nicht reicht, kann selbst zusätzliche Regale anbringen. Auf Grund der stabilen und soliden Bauweise sind die Wände hochwertiger Geräteschuppen sehr tragfähig und halten daher auch der Belastung voller Regale problemlos stand.